Infusionsgerät Infudrop 21 P

Infusionsgeräte mit manueller Belüftung für die Druck- und Schwerkraftinfusion.

• Mikroglatter Einstechdorn

• Integrierte, verschließbare, manuelle Belüftung mit hydrophobem und oleophobem Bakterienfilter

• Flexible, transparente Tropfkammer erlaubt die optische Kontrolle der Tropfenfolge und ermöglicht eine schnelle und leichte Einstellung des Flüssigkeitsspiegels

• Flüssigkeitsfilter zum Zurückhalten von Partikeln > 15µm

• Präzisions-Rollenklemme

• Flexibles, transparentes Schlauchsystem

• Füllvolumen der Leitung ca. 7 ml je 1 m (Durchmesser 3,0 x 4,1 mm)

• Infudrop® 21 P-RS: erhöhte Sicherheit durch endständige Rückflusssperre - Schutz zur Vermeidung der möglichen Gefahren bei der Parallelinfusion, z. B. retrograde Förderung von Infusionslösungen in die Schwerkraftinfusion. Vermeidet den Blutrückfluss in das Infusionsgerät bei einer Infusionsunterbrechung

• Für die Möglichkeit des intermittierenden Zuspritzens mit kanülenfreiem, geschlossenem Zugangssystem K-NECT

• Luer-Lock

• Latex- und DEHP-frei

►Vollständige Produktbeschreibung anzeigen


Type Hersteller-Nr. PZN VE REF Preis VE Kaufen   Merken
Infudrop 21 P, 180 cm Schlauchlänge M48403520 09764489 1 Stück H7 48403520 1,09 €
Merkzettel

inkl. 19% MwSt./ * inkl. 7% MwSt.
  > Informationen zu den Versandkosten

Beschreibung zu Infusionsgerät Infudrop 21 P

Infusionsgeräte mit manueller Belüftung für die Druck- und Schwerkraftinfusion.

• Mikroglatter Einstechdorn

• Integrierte, verschließbare, manuelle Belüftung mit hydrophobem und oleophobem Bakterienfilter

• Flexible, transparente Tropfkammer erlaubt die optische Kontrolle der Tropfenfolge und ermöglicht eine schnelle und leichte Einstellung des Flüssigkeitsspiegels

• Flüssigkeitsfilter zum Zurückhalten von Partikeln > 15µm

• Präzisions-Rollenklemme

• Flexibles, transparentes Schlauchsystem

• Füllvolumen der Leitung ca. 7 ml je 1 m (Durchmesser 3,0 x 4,1 mm)

• Infudrop® 21 P-RS: erhöhte Sicherheit durch endständige Rückflusssperre - Schutz zur Vermeidung der möglichen Gefahren bei der Parallelinfusion, z. B. retrograde Förderung von Infusionslösungen in die Schwerkraftinfusion. Vermeidet den Blutrückfluss in das Infusionsgerät bei einer Infusionsunterbrechung

• Für die Möglichkeit des intermittierenden Zuspritzens mit kanülenfreiem, geschlossenem Zugangssystem K-NECT

• Luer-Lock

• Latex- und DEHP-frei

 
Kunden kauften auch

Neopoint Einmalkanülen Standardgrößen

Nagelfeile

Taktische Diagnostikleuchte > T02

Zelltip Zellstofftupfer

 
 
ANELK Pharma GmbH & Co. KG
Kasernenstraße 89
78315 Radolfzell
Tel. +49 7732 950630
Fax +49 7732 9506350
info@anelk.com
© 2016 Anelk Pharma